BUKV: Musikensemble Warter Fantasie
Bgld

Musikensemble WARTER FANTASIE

Das Ensemble Warter Fantasie wurde 2006 vom Burgenländisch-Ungarischen Kulturverein in Zusammenarbeit mit dem Verband der Komponisten und Interpreten im Burgenland - KIBu - und Musikpädagoginnen in Oberschützen gegründet. Schon die Besetzung mit Flöte, Fagott, Horn, Tuba, Klavier und Schlagzeug weist darauf hin, dass sich das Ensemble der Pflege zeitgenössischer Musik widmet. Werke für diese Besetzung schrieben die im Burgenland lebenden und wirkenden Komponisten: Georg Arányi-Aschner, Hannes Laszakovits Tibor Nemeth und Franz Zebinger. Auch die Werke des wichtigsten burgenländischen Komponisten des 20. Jahrhunderts, Jenő Takács, gehören zum Repertoire des Ensembles. Die Mitglieder des Ensembles sind Angehörige der ungarischen Volksgruppe im Burgenland.

Der Burgenländisch-Ungarische Kulturverein leistet damit einen Beitrag zur Pflege der zeitgenössischen ernsten Musik und möchte dadurch das kulturelle Leben des Burgenlandes bereichern.