BUKV: Kindervolksmusikgruppe Szélforgók
Bgld

Kindervolksmusikgruppe Szélforgók

Lange Zeit fehlte dem Burgenland etwas Wesentliches - es gab keine Musikgruppe, die sich der ungarischen Volksmusik, der traditionellen Musik der ungarischsprachigen Regionen, widmete. Um dies zu ändern, wurde im Frühjahr 2014 der ungarische Volksmusikunterricht ins Leben gerufen. Dieser wird vom Musikerehepaar János und Rózsa Földesi aus Szombathely geleitet, das im Burgenland die ungarische Volksmusik in zahlreichen Feldforschungen studiert und auch in Publikationen veröffentlicht hatte. Dieser Unterricht findet seither wöchentlich einmal statt. Im Frühling gibt es zusätzlich einen Intensiv-Workshop. Vermittelt wird authentische, burgenländisch-ungarische Volksmusik, basierend auf den Sammlungen von Gyula Kertész und Károly Gaál. Dabei entsteht ein Miteinander der Generationen, da am Unterricht Erwachsene ebenso wie Kinder teilnehmen. Daraus entwickelten sich bereits nach kurzer Zeit sogar zwei Musikgruppen: Csörge und Szélforgók. Erstere ist die Musikgruppe der Erwachsenen, zweitere besteht ausschließlich aus jungen Musikerinnen und Musikern. So wurde nun der traditionellen Musikkultur im Burgenland wieder neues Leben eingehaucht. Dass dies dem Publikum auch gefällt, zeigen regelmäßige vereinsinterne Auftritte sowie Einladungen zu unterschiedlichen Veranstaltungen, wo die kleinen Musikerinnen und Musiker aufspielen dürfen.